Urlaub
4. September 2018
Winterhut Cora
15. Oktober 2018
Alle anzeigen

Fidibus

…etwas kuschelig warmes für Hals und Schultern
Material:
je 100 g Cora von Online in 2 Farben, Stricknadel 4 mm
Meine Farbwahl: Farbe 1 schokobraun, Farbe 2 orange
Muster:
nur rechte Maschen (kraus rechts) mit verkürzten und verlängerten
Reihen. Es werden keine Randmaschen gestrickt, alle
Maschen rechts! BeimFarbwechsel darauf achten, dass der neue Faden imme
über dem vorherigen liegt.
Anleitung:
45 Maschen mit einer Kontrastwolle anschlagen und einige Reihen stricken (wird am Ende wieder entfernt). Nun vier Krausrippen = 8 Reihen in abwechselnder Farbfolge über alle Maschen stricken, beginnen mit
2 Reihen Farbe 1, derFarbwechsel ist immer rechts, also an der unteren Seite des Strickteils.
Nun kommt der Keil.
Wir arbeiten jetzt verkürzte Reihen:
28 Maschen in Farbe 1 stricken, wenden, 28 Maschen stricken.
25 Maschen in Farbe 1 stricken, wenden, 25 Maschen stricken.
22 Maschen in Farbe 2 stricken, wenden, 22 Maschen stricken
19 Maschen in Farbe 1 stricken, wenden, 19 Maschen stricken.
16 Maschen Farbe 2….
13 Maschen Farbe 1….
10 Maschen Farbe 2….
7 Maschen Farbe 1….
4 Maschen Farbe 2….
Jetzt kommen die verlängerten Reihen:
7 Maschen Farbe 1 stricken, wenden, 7 Maschen stricken,
10 Maschen Farbe 2…
13 Maschen Farbe 1…
16 Maschen Farbe 2…
19 Maschen Farbe 1…
22 Maschen Farbe 2…
25 Maschen Farbe 1…
28 Maschen Farbe 1…
Der Keil ist fertig und nun werden 9 Rippen im steten Farbwechsel über alle
Maschen gestrickt, dann folgt der nächste Keil. Zur besseren Veranschaulichung hier mal ein Foto:
Ich habe für meinen Fidibus insgesamt 8 Keile und 8 Zwischenstücke
gearbeitet. Hab es mir umgelegt und gesehen, dass es so passt. Je
nachdem, wie es ihr von der Größe braucht, könnt ihr auch mehr oder
weniger Keile stricken.
Nach dem letzten Keil noch 5 Rippen im Farbwechselüber alle
Maschen stricken.
Jetzt werden die Anfangsmaschenbögen der ersten Reihe in
Originalwolle auf eine etwas dünnere Nadel aufgenommen, das
Kontrastgarn entfernt (letzte Masche auf der gegenüberliegenden
Seite des Kontrastwoll-Endfadens durchschneiden, den Endfaden
herausziehen, dann fällt der Hilfsanschlag ab).
Beide Nadeln aufeinander legen, so dass die linke Seite des Gestricks
außen liegt. Nun werden die Maschen der beiden Nadeln zusammen
abgekettet. Also durch eine Masche der vorderen und eine Masche
der hinteren Nadel stechen, diese beiden zusammen abstricken.
Nächste Masche nochmal. Jetzt sind 2 auf der rechten (quasi der
dritten) Nadel. Die erste Masche der rechten Nadelüber die zweite
ziehen…
Wem das aber zu kompliziert erscheint, der kann auch ganz normal
ohne Kontrastgarn mit dem Originalgarn das Strickstück anschlagen,
zum Schluss abketten und eine Naht machen. Ich vermeide eben,
wenn möglich, die Näherei.
Nun wünsche ich euch viel Freude beim Stricken eures Fidibus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zudem stimmen Sie der Nutzung von Google Fonts zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Cookies unter Google Chrome blockieren
Cookies unter Firefox blockieren
Cookies unter Opera blockieren
Cookies unter Internet Explorer blockieren
Cookies unter Safari blockieren

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen