Long Beanie
15. Oktober 2018
Alle anzeigen

Baby-Raglanpulli

Material
200 g Online Lin. 281 Clip (50 % Baumwolle, 50 % Polyacryl,
Ll. 140 m/50 g), Rundstricknadel 3 ½ mm
Strickmuster:
Bündchen 2 re/2 li
Strukturmuster* 2 Reihen rechts, 2 Reihen 2 re/2 li*
Von * bis * wdh.
Maschenprobe:
im Strukturmuster 21 Maschen x 33 Reihen = 10 x 10 cm
Größe:ca. 68
Strickanleitung:
Rückenteil:
60 maschen anschschlagen und 2,5 cm um Bündchenmuster stricken,
dann wechseln zum Strukturmuster. In 15 cm Geseamtlänge beidseitig je 4
Maschen abketten und dann für die Raglanschrägung wie folgt weiterarbeiten:
Randmasche, 1 M rechts, 1 Masche wie zum Rechtsstricken abheben, nächste
Masche dem Strukturmuster folgend stricken und die abgehobene Masche
darüberziehen; im Strukturmuster bis zu den letzten
4 Maschen stricken, 2
Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts, Randmasche. Die
Rückreihen stricken, wie die Maschen erscheinen. Diese Abnahmen immer auf der Vorderseite des Gestricks vornehmen bis noch 20 Maschen auf der Nadel sind, diese dnn abketten.
Vordeerteril:
Stricken wie das Rückenteil, jedoch bei restlciehn 42 Maschen die
Arbeit in der Mitte + 1 M teilen für den Schlitz = 22 M ( an der Schlitzkante
immer 2 M rechts stricken). Über diese Hälfte weiterstricken bis noch 17 M
übrig sind, dann für den Halsausschnitt in jeder 2 Reihe wie folgt abnehmen: 1 x 4 M, 1 x 2 M und dann immer 1 M. Wenn noch 3 M auf der Nadel sind, diese abketten.. Für die andere Seite 2 M aus der Schlitzseite als Untertritt
zusätzlich auffassen und diese Seite gegengleich fertigsgtellen.
Ärmel:
30 Maschen anschlagen, 2 ½ cm Bündchenmuster strickenm wechseln auf
Strukturmuster.. In der ersten und dann 2 x in jeder 8. Reihe beidseitig am
Rand für die Schrägung je 1 M zunehmen. Dann die Zunahmen in jeder 4. Reihe vornehmen bis 48 Maschen auf der Nadel sind = 15 cm Gesamtlänge. 4 Maschen beidseitig abnehmen. Dann die Raglanschräge wie beim Rückenteil arbeiten, jedoch bis noch 8 Maschen übrig sind, abketten.
Fertigstellung:
Alle Teile zusammennähen und aus der Halsausschnittkante 52
Maschen auffassen und 2 cm im Bündchenmuster stricken, dabei ein kleines
Knopfloch einarbeiten (die 4. und 5. M zusammenstricken, 1 Umschkag, diesen dann wieder in der folgenden Reihe als Masche abstricken). Zum Schluss noch ein Knöpfchen annähen.
Ihr könnt auch aber irgendein anderes Strukturmuster auswählen. Ich habe mir
zum Beispiel für den nächsten Pulli dieses Muster ausgedacht. Dafür musste ich
jedoch nach dem Bündchen einige Maschen dazu aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zudem stimmen Sie der Nutzung von Google Fonts zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Cookies unter Google Chrome blockieren
Cookies unter Firefox blockieren
Cookies unter Opera blockieren
Cookies unter Internet Explorer blockieren
Cookies unter Safari blockieren

Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Schließen