Monstermütze aus Sockenwollresten
12. April 2017
Suchfunktion, Shop usw.
14. April 2017
Alle anzeigen

Pudelmütze „Kopfsocke“

 

Dieses Strickmuster verwende ich auch sehr gerne für handgestrickte Socken; daher dieser lustige Name….

Material:

150 g Online Lin. 20 Cora (Merinomischung Ll. 85 m/50 g)

4er Rundstricknadel 60 cm oder Nadelspiel

 

Bündchenmuster: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links

 

Grundmuster:

1. und 2. Runde nur rechte Maschen

  1. und 4. Runde 2 Maschen rechts, 2 Maschen links       diese 4 Reihen ständig wiederholen

….oder irgend ein anderes Muster nach eigener Wahl stricken

 

Arbeitsanleitung:

96 Maschen anschlagen und  10 cm Bündchenmuster in Runden stricken. Nun für die genau dem Kopf angepasste Mütze 15 cm, für eine längere Mütze natürlich etwas mehr (nach Belieben) im Grundmuster fortfahren.

 

Abnahmen: Die Abnahmerunde immer in der 3. Musterrunde vornehmen: *2 Maschen rechts, 2 Maschen links zusammenstricken,* von * bis * in dieser Runde ständig wdh.; Kommende Runde Maschen stricken, wie sie erscheinen. 2Runden rechts. Nun  *2 Maschen rechts zusammenstricken 1 Masche links*. Nächste Runde Maschen stricken wie sie erscheinen. 2 Runden rechts. 2 Runden 1 rechts 1 links. Danach ständig 2 Maschen zusammenstricken, bis nur noch wenige Maschen übrig sind. Faden abschneiden und durch die übrig gebliebenen Maschen ziehen und fest zusammenziehen.

 

Einen Wollpompon in gewünschter Größe fertigen und annähen.

 

Bei Verwendung eines Fellpompons oder wenn kein Pompon gewünscht ist, reichen 100 g Wolle aus.

 

Viel Spaß beim Nachstricken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.